Capitol Reef National Park

Goblins State Park

Gobblins & Capitol Reef 

Am 6.6 erreichten wir unseren Campingplatz nach einem kurzen Zwischenstopp im Gobbilns State Park. und dem Capitol Reef National Park Visitor Center. Am späten Nachmittag sind Carsten und ich zum Panorama Point, Goosnecks Overlook und Sunset Point aufgebrochen, um den Sonnenuntergang zu genießen. Um der Mittagshitze zu entgehen, brachen wir am Sonntag früh zum Cassidy Arch Trail auf, um die 300m Höhenmeter zu überwinden. Auf dem Rückweg ist Chiara fast komplett gehumpelt, da sie ausgerutscht ist.

Wir hatten mehr Zeit gebraucht als erwarten, deshalb beschlossen wir in der Frutta Area im alten Grifford House zu stoppen, um einen leckeren Früchtekuchen und Eis zu essen. Das war noch nicht Alles. Gegen 7 Uhr, nach 3 h und 28 Meilen über Stock und Stein sowie einer Flussüberquerung erreichten wir den primitiven Campingplatz in Cathedral Valley. Zuerst bauten wir unser Truckzelt auf, zum Abendbrot gab es Tütenfutter – besser als erwartet. Anschließend genossen wir den Sonnenuntergang und den Abend am Lagerfeuer.

Zum Glück war ich rechtzeitig wach für den Sonnenaufgang, den Carsten und ich genossen haben. Cedric war nachher sehr sauer, weil wir ihn nicht geweckt haben.

Der Rückweg führte am Temple of Moon and Sun, dem Gypsum Sinkhole, Glass Mountain vorbei. Am Hickman Bridge Tail haben wir uns die Beine vertreten und das Petroglyph Panel angeschaut. Wohlverdient gab es nochmals Grifford-Kuchen und Eis. Abschluss bildete ein Kurzfilm im Visitor Center und Chiaras Schwur zum Junior Ranger.

At July 6, we reached our campsite after a short stop in Goblins State Park and at Capitol Reef National Park Visitor Center. In the late afternoon Carsten and I left for the Panorama Point, Goosenecks Overlook and Sunset Point to enjoy the sunset.

To escape the midday heat, we left early on Sunday to hike the Cassidy Arch Trail ( 900 feet altitude difference). On the way back Chiara slipped, so she hobbled almost completely.

We needed more time than expected, so we decided to stop in the old Frutta Area at the old Grifford House for a delicious fruit cake and ice cream. That was not all. In late Afternoon we left our campsite for another adventure. After 3 hours and 28 miles over hill and dale and a river crossing, we reached the primitive campsite in Cathedral Valley. First, we set up our truck tent, for dinner there was bag food – better than expected. Then we enjoyed the sunset and the evening by the campfire.

Luckily, I was awake in time for the sunrise that Carsten and I enjoyed. Cedric was very angry afterwards because we did not wake him up.

On our way back we past the Temple of Moon and Sun, the Gypsum Sinkhole, Glass Mountain.  At Hickman Bridge Tail we stretched our legs and walked the trail, and looked at Petroglyph Panel. Well-deserved we ate for Lunch, Grifford cake again. At the end we saw a short film in the Visitor Center and Chiara pledge to Junior Ranger.

Some impressions …